kurse

Aktueller Kursplan

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

09:15 - 10:15
Cycling

09:30 - 10:30
Kanga-Training ab 11.6.

09:30 - 10:30
RückenFit

09:15 - 10:15
Cycling

10:30 - 11:30
Fit über 40

10:00 - 10:15
maXfit (A/F)

10:30 - 12:00
Boxen (Kai)

10:00 - 11:00
maXfit Gold

10:30 - 12:00
Boxen (Kai)

10:00 - 11:00
maXfit (A/F)

16:30 - 18:00
Boxen (Kai)

16:30 - 18:00
Boxen (Kai)

17:00 - 18:00
Power-Booty

17:00 - 18:00
maXfit (A/F)

17:00 - 19:00
Thai-Boxen (Hoang)

17:00 - 18:00
Techniktraining maXfit

17:00 - 19:00
Thai-Boxen (Hoang)

17:00 - 18:00
maXfit (A/F)

18:30 - 20:00
Brazilian Jiu Jitsu

18:00 - 19:00
maXfit (A/F)

18:30 - 19:30
maXfit (A/F)

18:00 - 19:00
RückenFit

18:00 - 19:30
Bodenkampf/MMA

18:30 - 19:30
maXfit (A/F)

18:00 - 19:00
maXfit (A/F)

19:00 - 20:00
Jump / Bodystyling

19:30 - 20:30
Bulgarian Bag

19:00 - 20:00
maXfit (F)

19:00 - 20:00
Pole-Dance

19:30 - 20:30
Bulgarian Bag

19:00 - 20:30
Boxen (Jens)

20:00 - 21:00
Pole-Dance

20:00 - 21:00
Pole-Dance

20:00 - 21:00
Pole-Dance

Kurzbeschreibung der Kurse

Brazilian Jiu Jitsu ohne Gi
Abwandlung und Weiterentwicklung der japanischen Kampfkunst Judo und Jiu-Jitsu
Hochintensives Kraftausdauer-Training für den ganzen Körper mit einem Ledersack - äußerst effektiv!
Intensives Herz-Kreislauftraining auf speziellen Rädern mit motivierender Musik
Den Schwerpunkt bilden leichte Kräftigungsübungen, Herz-Kreislauftraining und spezielle Dehnungen für die Frau / den Mann über 40
Ganzkörpertraining mit und auf dem Trampolin und verschiedenen Zusatzgeräten. Ziel Körperstraffung und Training der Kraftausdauer
Sport mit dem Baby, Tanz mit dem Baby und Fitness während und nach der Schwangerschaft
Hochintensives, funktionelles Training mit Elementen aus den Bereichen Turnen, Gewichtheben, Leichtathletik und Ausdauersportarten.
Für die Generation 60+ und Anfänger
Training der Kraftausdauer und somit eine Straffung des Körpers mit Langhanteln und individuell gewählten Gewichten
Kräftigungsübungen zur Stabilisierung der Rumpfmuskulatur und anschliessende Dehnung der zur Verkürzung neigenden Muskeln, mit dem Ziel Haltungsschäden vorzubeugen
für Fortgeschrittene
Muay Thai ist ein Kampfsport, bei der Schläge und Tritte mit Faust, Ellbogen, Fuß und Knie erlaubt sind. Es ist der Nationalsport Thailands.